Pulseaudio verursacht hohe CPU – Auslastung

Flattr this!

Heute hatte ich unter Xubuntu 13.04 plötzlich eine 92%ige CPU – Auslastung, verursacht durch pulseaudio, wie mir top verriet. Ein Neustart des Systems verschaffte keine Abhilfe und somit suchte ich einen Weg, das ganze wieder auf einen normalen Level zu bringen.
Der Versuch, die config Dateien aus ~/.config/pulse/ zu entfernen, um die Einstellungen auf Null zurückzusetzen, brachte leider keine Besserung. Als ich jedoch in der Datei /etc/pulse/daemon.conf die Werte von ; high-priority und ; realtime-scheduling auf no gesetzt und anschließend mein System neugestartet hatte, war die CPU Auslastung beim laufenden System wieder bei 1%.
Da dieses Problem auf einem Gerät aufgetreten ist, mit dem ich sowieso keine Musik o.ä abspiele, ist diese Lösung akzeptabel. Sollte jemand dieses Problem auf seinem Media – PC haben, dürfte diese Lösung eher unzureichend sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.