Flash Player Pepper in Chromium verwenden

Flattr this!

Die Firma Adobe hat ja bereits seit längerem die Weiterentwicklung des Flash Players für Linux eingestellt. Stattdessen hat Google die Entwicklung übernommen. Allerdings nur für deren Browser Google Chrome.
Will man die API Namens Pepper auch im Browser Chromium nutzen, muss man folgendermaßen vorgehen:
Die Bedingung ist zunächst, mindestens Version 20 zu verwenden. Sollte diese nicht über die Repositorys des jeweiligen Systems verfügbar sein, kann man sie auch hier herunterladen. Nun startet man Chromiun mit der Adobe Flash Player Version zusammen, mit folgendem Befehl:
chromium-browser --ppapi-flash-path=/opt/google/chrome/PepperFlash/libpepflashplayer.so --ppapi-flash-version=11.3.31.323
Hierzu eine wichtige Anmerkung: Die Versionsnummer hinter –ppapi-flash-version muss natürlich angepasst werden! Wenn man nicht weiß, welche Version man nutzt, schaut man in der Datei /opt/google/chrome/PepperFlash/manifest.json unter version (normalerweise in Zeile 4), nach.
Nach dem Start von Chromium öffnet man einen neuen Tab und gibt dort chrome://plugins ein und überprüft die Flash Version. Die Flash version kann hier überprüft werden. Wenn Chromium mit der API läuft, kann man es folgendermaßen festlegen, damit man Chromium nicht jedesmal mit allen Parametern öffnen muss.
Man editiert die datei /etc/chromium-browser/default mit Rootrechten und ersetzt die Zeile CHROMIUM_FLAGS="" durch CHROMIUM_FLAGS="--ppapi-flash-path=/opt/google/chrome/PepperFlash/libpepflashplayer.so --ppapi-flash-version=11.3.31.323" Hier muss natürlich auch wieder die richtige Versionsnummer hinter –ppapi-flash-version= eingetragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.